Festival ABC

Füralle hier nochmal das Festival ABC:

Grabbenacht 2017- Festival ABC

1 AGGREGATE
…sind nicht erlaubt, bitte lasst sie zuhause.

2 ALTERSBESCHRÄNKUNG/ JUGENDSCHUTZ
Bei uns gilt das deutsche Jugendschutzgesetz (JuSchG).

Alter von 0 bis einschließlich 15 Jahre
Zutrittsbestimmungen: kein Zutritt

Alter von 16 bis einschließlich 17 Jahre
Zutrittsbestimmungen: nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem. Jugendliche von 16 bis einschließlich 17 Jahre ohne Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem haben bis 24:00 Uhr das zu verlassen!

Personensorgeberechtigter
Personensorgeberechtigter ist die Person, der allein oder gemeinsam mit einer anderen Person nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs die Personensorge zusteht. In der Regel sind dies die Eltern.

3 AN- UND ABREISE
Der Campingplatz kann ab Freitag den 02.06.2017 um 16Uhr bezogen werden und muss bis Sonntag den 04.06.2017um 11.30Uhr geräumt werden.

Die Adresse der Location ist:

Push e. V. Schriesheim

Push-Gelände am Wiesenweg

Wiesenweg

69198 Schriesheim

Um sie zu erreichen gebt am besten „Push e. V. Schriesheim“ bei Google Maps ein. Wenn ihr nur die Adresse beigebt kann dies zu Problemen führen.

Parken könnt ihr bei einem Parkplaz 3mins entfernt. Gebt dazu am besten folgende Koordinaten in euer Navigationssystem: 49.474273, 8.652132

4 BAHNHOF
Zur Haltestelle „Schriesheim Bahnhof“ in der „Landstraße“ in Schriesheim benötigt ihr zu Fuß ca. 10mins vom Veranstaltungsort Push e.V. Schriesheim. Vom Hbf Heidelberg benötigt ihr bis zur Haltestelle „Schriesheim Bahnhof“ nur ca. 25mins. Mehr Fahrpläne zu dieser Haltestelle unter http://www.vrn.de/

5 BIER
Ja, halber Liter Bier bei uns 2€.

6 BIERGARTEN
Wir werden euch einen kleinen Überdachten Biergarten zur Verfügung stellen, damit ihr in den Bandpausen etwas ausruhen könnt.

7 BILD- UND TONAUFNAHMEN
Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklärt sich der Gast einverstanden damit, dass von ihm Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die einer späteren Veröffentlichung dienen.

8 CAMPING / PARKEN
Es stehen euch ausreichend Camping- und Parkplätze zur Verfügung.

Nur wenige Minuten zu Fuß, zu erreichen über die Ladenburger Straße oder den Wiesenweg befindet sich eine Halle mit einem großen Parkplatz davor, welcher von euch genutzt werden kann.

Wildes Campen und Parken ist verboten! Ihr müsst mit empfindlichen Strafen rechnen, falls ihr euch nicht daran haltet.

9 ESSEN UND GETRÄNKE
Wir werden euch die Möglichkeit bieten bei uns neben unserer großen Getränkepalette preiswert fleischhaltiges, sowie vegetarisches Essen zu erwerben.

10 FEUER
Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten! Erlaubt sind Gaskocher sowie Einmalgrills. Alle Grills und Kocher MÜSSEN auf festem Grund bzw. entsprechende Gestelle gesetzt werden. Die Glutschalen dürfen nicht auf dem Boden stehen!

11 FLYER / POSTER / PROMO-CDs
Das Verteilen von Flyern etc. ist generell erlaubt! Haut so viel raus wie ihr möchtet, aber bitte verteilt nichts was nur unter großem Aufwand zu entfernen ist oder mit großer Mühe aufzusammeln ist. Wir müssen das Zeug am Sonntag wegräumen, bitte unterstützt uns dabei.

12 FAHNENMASTEN UND ÄHNLICHES
Das Graben von Löchern für Fahnenmasten oder ähnliches ist auf dem Campingplatz nicht gestattet. Wir haben seitens der Vermieter, die Auflage bekommen, dass keinerlei Löcher in den Wiesen zurückbleiben dürfen. Das heißt somit: im Boden versenkbare Fahnenhalterungen usw. dürfen nicht aufgestellt werden, da wir die Flächen im nächsten Jahr natürlich wieder nutzen.

13 DUSCHEN
Wer nach einem Abend feiern bereits zu dreckig für unser Waschbecken ist und eine Dusche benötigt kann im http://www.waldschwimmbad-schriesheim.de/ duschen gehen. Öffentliche Badezeit: 10:00 – 18:30 Uhr. Als Student kann man hier bereits ab 2€ duschen und schwimmen, der Rest zahlt etwas mehr.

Dorthin kommt ihr mit der Busline 628 in Richtung Altenbach, Wilhemsfeld. Haltstelle ist „Schwimmbad“. Die Busse fahren von Altenbach nach Schriesheim und umgekehrt an Werktagen morgens zur Hauptverkehrszeit alle 20 Minuten, ansonsten in der Regel stündlich. In Richtung Mannheim-Seckenheim verkehren die Busse ab Schriesheim-Bahnhof an Werktagen morgens während der Hauptverkehrszeit alle 20 Minuten, ansonsten in der Regel alle 30 Minuten.

14 GLASFLASCHEN
bitte lasst jegliche Glasflaschen und Glasbehältnisse zuhause, da hier auch Veranstaltungen auf denen Eltern mit ihren Kindern kommen sind, soll jede Gefahr durch Glasscherben vermieden werden.

15 GELDAUTOMATEN
Die Sparkasse Schriesheim befindet sich in der Talstraße 1, die Volksbank Schriesheim befindet sich in der Bismarckstraße 34.

16 HANDEL
Es ist verboten, mit Artikeln jeglicher Art zu handeln. (Gegenstände, Tiere, Menschen, Pflanzen, Steine, etc.)

17 HUNDE
Hunde bzw. Tiere im Allgemeinen sind auf dem gesamten Gelände (Campingplatz sowie Konzertgelände) verboten.

18 KAMERAS
Jegliche Kameras und Photos sind erlaubt

19 MÜLLBEUTEL
Bei der Bändchen ausgäbe werden wir euch je einen Müllbeutel geben. Müllpfand gibt es keines. Bitte helft uns einfach dabei Müllberge zu vermeiden

20 PARKPLATZ

Parken könnt ihr auf einem Parkplatz, der ungefähr 4Minuten zu Fuß von der Halle entfernt ist. Bitte vermeidet dort laute Musik, da der Parkplatz näher bei der Stadt Schriesheim ist als die Halle. Bei uns wird es früh und spät genug Entertainment geben!

Der Parkplatz ist über den „Wiesenweg“ oder die „Ladenburger Straße“ zu erreichen, Wenn ihr die Halle mit den Parklätzen direkt ansteuern wollt gebt ihr am besten „Breslauer Straße“ in euer Navigationssystem ein. Der Parkplatz befindet sich von dieser Sicht aus hinter der Halle. Danach kommt ihr an Sport und Tennisanlagen entlang dem kleinen Kanzelbach zu Fuß in wenigen Minuten zum Push e.V. Gelände wo das Grabbenacht Festival stattfindet!

Bitte verwendet keine anderen Plätze oder Grünflächen als Parkplatz, da wir die letzten Jahre bereits Probleme hatten.

21 RUNNING ORDER
Die Running Order mit den genauen Spielzeiten aller auftretenden Bands findet ihr in den Wochen vor dem Konzert auf unserer Website oder auf unserer Facebookseite… Und natürlichauch auf dem Konzert selbst.

22 SECURITY
Seit nett zu unseren Jungs von der Security. Sie unterstützen uns dabei, dass alles reibungslos abläuft.

23 TAGESKASSE / TAGESTICKETS
Tageskarten wird es in limitierter Stückzahl ausschließlich an den Tageskassen am jeweiligen Tag geben

24 VERBOTENE GEGENSTÄNDE
Folgende Gegenstände/Materialien sind auf dem gesamten Camping- und Festival-Areal verboten und werden von den Sicherheitskräften einbehalten:
– Baseballschläger, Schlagringe, CS Gas, Pfefferspray
– Lärmerzeugende Gegenstände wie Gas-Hupen, Megaphone, PA-Beschallungs-Anlagen, Mischpulte, Endstufen, Verstärker, E-Gitarren, Drumsets, Trommeln, Trompeten oder Ähnliches (z. B. Signalhörner der Bahn)
– einfaches Werkzeug, einfache Messer, Äxte, Messer mit einer Klingenlänge über 10 cm, Teppichbodenmesser, Motorsägen, Spaten bzw. Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge (Schlegel, Zimmermannshammer usw.), etc.
– Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln, Sprengstoffe, Munition, Material für Expeditionen, Sicherheitskits mit pyrotechnischen Gegenständen und pyrotechnisches Material im Allgemeinen
– Brennbare, giftige oder nicht brennbare und ungiftige Druckgase, Flüssiggase (mit Ausnahme von Gasen in Behältern für Grillanlagen), tiefgekühlte oder gelöste Flüssiggase wie Sprays, Feuerlöscher (mit Ausnahme von in Fahrzeugen verbauten Feuerlöschern zum Löschen von Fahrzeugen im Brandfall), Atemschutzgeräte, Sauerstoffflaschen zum Tauchen
– kryogene Flüssigkeiten (mit extrem niedrigen Temperaturen wie flüssiger Stickstoff, flüssiges Helium)
– Petroleumlampen sowie brennbare Flüssigkeiten und brennbare Feststoffe wie Treibmittel (außer in Fahrzeugtanks oder als Camping-Ausrüstung; siehe auch „AGGREGATE“), Klebstoffe, Lösungsmittel, Farben, Lacke, Fackeln und ganz allgemein brennbare Substanzen die autoreaktiv sind, sowie Oxidationsmittel und Peroxide, weil sie brandfördernd sein können
– Giftige und infektiöse Substanzen, sowie Handlungsunfähigkeit verursachende Geräte, Diagnoseproben, Impfstoffe, Insektizide (mit Ausnahme zur persönlichen Insektenabwehr) und Herbizide (Unkrautvernichtungsmittel)
– Ätzende Stoffe wie Säuren, Laugen, quecksilberhaltige Instrumente, elektrische Akkumulatoren und Geräte mit batterieelektrischem Antrieb (Ausnahme: Rasierapparate)
– Große Lithium-Batterien oder -Zellen und andere gefährliche Stoffe oder Gegenstände wie ferromagnetisches Material (mit Ausnahme von Taschenkompassen), Trockeneis und zusätzliche (nicht verbaute) Batterien
Solche Gegenstände werden abgenommen und entsorgt. Eine Anzeigenerstattung bei der Polizei behalten wir uns vor.

25 WICHTIG!
Wir überarbeiten dieses Festival ABC ständig. Aufgrund von noch nicht absehbarer Entwicklungen wird es immer weiter ergänzt und abgeändert. Deswegen sind alle Angaben ohne Gewähr. Bitte schaut regelmäßig und vor allem kurz vor eurer Abreise auf www.infernal-music.de nach dem aktuellen FESTIVAL ABC! (Bei zu Wiederhandlung halten wir uns frei euch vom Grundstück zu verweisen, bzw. die Polizei zu verständigen)

26 ZIEGEN
Sind äußerst schöne Tiere.

Bitte haltet euch an die Regeln, dann können wir auch in Zukunft für auch in dieser Location Festivals veranstalten!

Bis dahin,

Beste Grüße

Euer Infernal Music Team